Stressmanagement-training

Gesund und Leistungsfähig sein geht auch ohne Stress.

In ungesunden Stress kommt man heute einfach und schnell, weil die Ansprüche an persönliche  Hochleistung
und Multifunktionalität wenig Raum für wirkliche tiefe Erholung und Muße lassen – auch Freizeit ist oft Programm. 
Veränderungen im Beruf und / oder im Privatleben erhöhen zudem die Anfälligkeit für Stress. Stress wirkt sich
auf körperlicher, geistiger, seelischer und emotionaler Ebene aus und kann, wenn man seine Symptome ignoriert,
schwerwiegende Langzeitfolgen haben. Wir unterstützen Sie, vorhandene Stressmuster zu erkennen, bestehende
Symptome abzubauen bzw. zu verringern und Situationen zu gestalten, in denen Vertrauen, Kreativität und Leistung
wachsen können. Am liebsten tun wir das sowohl im Rahmen von Veränderungsprozessen, die wir als Change Agents
begleiten – als auch im Rahmen der Coaching und / oder Führungstrainings, die wir durchführen.

 

 

 

Wie gestresst sind Sie?
Machen Sie den Stresstest nach Thomas Weil!
»Download Stressbarometer | xls-Datei, 60 kB

 

 

 

I. Ergebnisbeschreibung: bisher erreichte Ergebnisse nach Durchführung von Stressmanagement

Workshops bei verschiedenen unserer Kunden.

  • Akute Stresssymptome verschwinden und / oder werden geringer
  • Die Notwendigkeit, das Arbeitsumfeld stressfreier zu gestalten wird erkannt, bisherige Gewohnheiten überprüft und ggf. verändert
  • Die Fähigkeit, sich selbst auf einem hohen Leistungsniveau gesund zu erhalten, steigt
  • Der Zusammenhang zwischen individuellen Möglichkeiten und dem unternehmerischen Umfeld werden sichtbar
    und der Rahmen der Veränderungsmöglichkeiten klar

 

II. Ausgangssituation: Menschen im Unternehmen klagen über Stresssymptome bzw. sie klagen nicht und wollen
unbedingt Ihrer Sorgfaltspflicht nachkommen.

 

III. Mögliche Stress-Indikatoren:

  • Es gilt als schick, keine Zeit zu haben
  • Leute sind mehr als 10 Stunden in der Firma
  • Die Konzentrationsfähigkeit leidet
  • Die Leistungsfähigkeit sinkt
  • Das Gefühl der Unsicherheit nimmt zu
  • Emotionale Befindlichkeiten spielen eine zu große Rolle
  • Das Privatleben verliert immer mehr an Bedeutung
  • Körperliche Symptome treten auf
 

IV. Bedarf: Um diesen Wirkungen zu begegnen, braucht es eine nachhaltig wirksame und zur Organisation 
passende Maßnahme zum Umgang mit Stress.